Secratia

Willkommen in Secratia, dem Land der Verfluchten und Gesegneten
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Just Gals Being Pals (Genie + Jara)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Feuerchen
Piratenkapitän
avatar

Anzahl der Beiträge : 686
Anmeldedatum : 22.11.14
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Just Gals Being Pals (Genie + Jara)   So 28 Aug 2016 - 21:49

Genie

Wie selten Genie eigentlich aus der sicheren Kammer des kleinen Souvenirladens und in die schutzlose Sonne Lumeenas trat, bemerkte sie erst immer dann, wenn die manchmal salzige Meeresluft sie kurz erzittern ließ und sie sich instinktiv nach jeglicher Bedrohung umsah, als könne jeden Moment eine Gruppe maskierter Männer um die Ecke springen und sich auf sie stürzen. Und wenn sie an die Umstände dachte, denen sie gerade entkommen waren, schien die Angst plötzlicher plausibler als sonst. Nicht zu vergessen ihre attraktive Begleitung, die sie trotz allem gerade erst kennengelernt hatte und dem natürlichen Vertrauen in die Weißhaarige, dem Genie eigentlich lieber kleinen Glauben schenken sollte.
Viel Zeit, darüber Nachzudenken gab es jedoch nicht, war die Gefahr, der die Beiden gerade entkommen waren, doch noch zu frisch und zu unberechenbar, als dass sie sich auf diese vorübergehende Sicherheit verlassen konnten. Es mochte an der eigenen Paranoia liegen, dass ihr der Gedanke, der Katzenmann wäre ihretwegen hier gewesen, noch immer unheilvoll durch den Kopf spukte, aber einfacher abschütteln ließ er sich dadurch nicht. Obwohl eigentlich niemand von ihrem Fluch zu wissen hatte, hatte sie doch immer Angst, dass jeder es tat. Und die Weißhaarige hatte den Zauber sogar miterlebt. So einfach konnte Genie sie nicht mehr gehen lassen.
Und so traf ihr Blick also auf Jara, wie sie sich gerade schnell genug durch Abkürzungen zwischen Häusereingängen und über Hinterhofe, um nicht verdächtig zu wirken, aber nicht zu langsam, um weiterhin auf der Flucht zu bleiben. Genie konnte dem natürlichen Charme des Mädchens glauben. Sie konnte sogar glauben, dass die Chemie einfach so gestimmt hatte, dass sie sich ihrer nur schwer hatte entziehen können…sich eigentlich gar nicht hatte entziehen können. Und trotzdem stimmte etwas nicht. Auch wenn Genie den Verdacht nicht benennen konnte.
Als sie sich weit genug von dem Souvenirshop entfernt hatten, blieb Genie letztendlich stehen und lehnte sich an eine Hauswand, richtete den Blick dann auf Jara.
„Na toll. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich den Job los bin“ ärgerte sie sich laut, aber nicht ohne ein knappes Lächeln auf den Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://secratia.secrets-stories.com
Breaside
Gesegnet
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 30.03.15
Alter : 19
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Just Gals Being Pals (Genie + Jara)   Mo 12 Sep 2016 - 22:26

JARA

Noch immer grummelig trat die Weißhaarige aus dem Haus, spürte die frisch gewonnene Energie wie eine Droge durch ihre Adern rinnen, es versetzte sie beinahe in einen Zustand der absoluten Befriedigung, wenn es denn nicht alles hätte so schnell gehen müssen. Sonst genoss Jara es doch den Leichtgläubigen auf langsam quälende weise die Lebenskraft zu entziehen, doch diesmal war es eine viel zu gezwungene Athmosphäre gewesen, als dass sie es auch nur annähernd hätte genießen können. Es war zwar durchaus nicht das erste Mal gewesen, dass sie den Tod hatte schneller als es gut war, herbeiführen müssen, doch es war in gewisser Weise immernoch ein unangenehmes Gefühl, das sich unterschwellig in die Befriedigung mischte.
Das machte die ganze Wonne kaputt.
Doch Jara zerbrach sich nicht länger den Kopf darüber, sondern duckte sich unter den neugierigen Augen auf der Straße weg und tat abermals einen Schritt in Richtung Flucht, von der sie genau genommen erst vor wenigen Minuten geflüchtet war. In dieses Geschäft geflüchtet war, zu diesem Mädchen. Genie, so hieß sie..
Jara hatte keine Zweifel, dass diese ihr Folgen würde, schließlich hatte sie diese, wenn auch mehr spielerisch, in ihren Bann gezogen und sie, Jara, war sich noch nicht sicher, wie sie mit ihr Verfahren sollte.
Genie würde sich ihr nicht entziehen, dafür konnte Jara sorgen, eine Berührung genügte. Doch Jara wusste nicht, ob es ratsam wäre, sie am leben zu lassen, jetzt wo sie das Geheimnis der Weißhaarigen hautnah miterlebt hatte, den Tod gesehen hatte. Doch gleichzeitig hatte auch Jara etwas gesehen, was wohl auf die Angestellte zurückzuführen war... eine ziemlich magische Begebenheit, die Jara noch nicht recht einzuordnen wusste.
Und während Genie schon zu witzeln begann -mehr oder weniger -, war Jara noch mit der Rekonstruktion des soeben Geschehenen beschäftigt. Doch da hörte sie wieder eilige Schritte, und erneute leichte Panik ergriff die Weißhaarige.Mit einem unsanften Ruck zog sie Genie hinter sich her und brachte noch mehr Abstand zwischen sie beide und die belebte Straße. Währenddessen strömte Jaras warme Aura auf Genie über und sie zischte leise "WIR müssen hier weg. Ich fürchte, dass wir noch verfolgt werden...- außerdem hast du mir noch etwas zu erklären!"
Ihre Stimme ließ kaum Raum für Widerwort und so schien gar nicht zur Debatte zu stehen, dass auch Jara eigentlich eine Erklärung abliefern müsste, doch Jara glaubte, dass ihre Berührung vorerst genügen würde, um Genie wieder etwas einzulullen. Unterstützend dazu mochten ihre Worte beinahe wie ein unmoralisches Angebot klingen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feuerchen
Piratenkapitän
avatar

Anzahl der Beiträge : 686
Anmeldedatum : 22.11.14
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Just Gals Being Pals (Genie + Jara)   Fr 21 Okt 2016 - 15:52

Genie

Auch wenn weniger sanft und in einem ganz anderen Kontext, blieb die Berührung der Weißhaarigen elektrisierend, prickelte kurz auf Genies Haut und breitete sich dann angenehm warm auch im Rest ihres Körpers aus; wirkte zu jeder Zeit irgendwie intim, als wäre das eigentlich gar nicht der richtige Augenblick dafür, dass nackte Haut auf nackte Haut traf. Dabei waren es doch nur die Hände und vielleicht kam die Wärme auch eigentlich von der Sonne, die Genie ja so selten sah, die in Lumeena aber niemals zu verachten war.
Andererseits hatte Genie gerade beobachtet, wie Jara einen Menschen getötet hat. Es war Notwehr, sicher. Aber Genie war für ihren Teil verflucht und hatte dadurch in jedem Fall den Nachteil, sollten sie tatsächlich von Friedenswächtern verfolgt werden. Das alles machte sie also unweigerlich zu Jaras Komplizin. Auch wenn sie sich durchaus Schlimmeres vorstellen konnte. Der Typ, den sie zurückgelassen hatten, zum Beispiel. Mit ihm wäre Genie weniger gern auf der Flucht gewesen.
„Jaja“ winkte sie ab. Man begann jetzt doch bald ihr anzuhören, dass sie schon eine Weile lang gelaufen war. Immerhin schaffte sie es, den Blick von Jara loszureißen. Viel wusste sie tatsächlich nicht über die Stadt, in der sie aufgewachsen war. Allerdings befand sich der Souvenirshop für den bestmöglichsten Touristenanlauf in der Nähe einer kleinen Bahnstation, an der genau eine Dampflokomotive hielt, die wiederum zum Knotenpunkt Lumeenas führte, von dem aus man nach Belieben und Geldbeutel, Zeppeline, Schiffe und Züge zu den anderen Provinzen nehmen konnten. Mit den Schritten im Nacken schien das vielleicht sogar der beste Ausweg zu sein. Außerdem wimmelte es an der Hauptstation Lumeenas nur so von Touristen und Menschen. Es wäre einfacher, die vermeintlichen Verfolger dort abzuschütteln.
„Später“ Erklärte sie sich erneut, ohne anzuhalten. Plötzlich übernahm sie die Führung. „Sag mal, wie sehr hängst du an dieser Stadt?“ Sie biss sich leicht verschmitzt auf die Lippen, warf einen Seitenblick auf Jara, obwohl sie es kaum aushielt, die Weißhaarige nur kurz anzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://secratia.secrets-stories.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Just Gals Being Pals (Genie + Jara)   

Nach oben Nach unten
 
Just Gals Being Pals (Genie + Jara)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Cry Havok, Welle 11 Scurrg Bomber

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Secratia :: Das Rollenspiel :: Secratia-
Gehe zu: